Risikoschutz

Krankenversicherung Es entspricht der vorsorgenden Natur des Menschen, sich gegen möglichst viele der alltäglichen Risiken abzusichern, die ihn in seinem Leben treffen können. Und wo dies nicht möglich ist, wenigstens vorzusorgen, dass diese allgemeinen Schicksalsschläge nicht zu einer vernichtenden finanziellen Katastrophe führen.

Natürlich kann man sich gegen den Tod nicht versichern. Aber mit Hilfe einer Risikolebensversicherung kann man dafür sorgen, dass der zurückgebliebene Partner oder die Kinder oder Geschwister, die Erben werden, danach nicht mittellos oder sogar mit Schulden für ein angeschafftes Auto oder Haus zurückbleiben.

Auch einen Unfall kann eine Versicherung nicht verhindern - aber dank einer Versicherung sind Sie nach einem Unfall wenigstens finanziell gut versorgt.

Denken auch Sie immer an den Fall der Fälle. Natürlich muss Ihnen in Ihrem Leben gar nichts zustoßen; es gibt solche Glückspilze. Aber was ist, wenn doch einmal etwas passiert? Wie können Sie wenigstens die finanziellen Folgen solcher Unglücksfälle auffangen oder verringern?

Überlegen Sie, wägen Sie ab - und sorgen Sie durch die richtige Versicherung vor. Denn wenn ein bestimmtes Risiko erst einmal eingetreten ist, ist es zu spät.

 
 
(C) 2007 Sabea.de